Home

Werden Sie zum Lebensretter: Lassen Sie sich am 5. September am Roten Kreuz Krankenhaus (RKH) Kassel für eine Stammzellspende typisieren.

05.09.2015

Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 11.400 Menschen an Blutkrebserkrankungen, sogenannten Leukämien. Für viele bietet eine allogene Stammzelltransplantation die letzte Chance auf Heilung der sonst tödlich verlaufenden Erkrankung. „Wir wollen helfen, deswegen haben wir uns entschlossen, eine Typisierungsaktion durchzuführen“, erläutert Dr. Mathias Kleiß, Chefarzt der Klinik für Interdisziplinäre Onkologie am Roten Kreuz Krankenhaus (RKH) Kassel. Unter seiner Leitung findet am 5. September von 10 bis 14 Uhr eine Stammzelltypisierungsaktion am RKH statt.


Dr. Mathias Kleiß, Chefarzt der Klinik für Interdisziplinäre Onkologie

Bürger aus Kassel und Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, sich am RKH über Blutkrebserkrankungen zu informieren. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann sich an diesem Tag eine kleine Menge Blut abnehmen und so in die Deutsche Stammzellspenderdatei (DSSD) des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen aufnehmen lassen. Stimmen spezielle Merkmale des Bluts mit denen eines Erkrankten überein, bietet das die Grundlage für eine Stammzelltransplantation. „Auf diese Weise konnte schon sehr vielen Menschen geholfen werden“, verdeutlicht Kleiß und fügt an „lassen Sie sich deswegen testen und werden Sie zum Lebensretter“.

Hier alle Informationen zur Veranstaltung auf einen Blick:

Was? Stammzelltypisierungsaktion am Roten Kreuz Krankenhaus (RKH) Kassel

Wann? Samstag, 5. September von 10 bis 14 Uhr

Wo? Galerie im Bereich der Eingangstreppe sowie Konferenzräume 1 und 2

Sie haben noch Fragen zur Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie unsere Klinik für Interdisziplinäre Onkologie entweder telefonisch unter 0561-3086-74101 oder per E-Mail (Onkologie-Sekretariat@rkh-kassel.de).