Home

Informationsveranstaltung - Update Chronische Wunden

20.11.2013

Chronische Wunden entstehen nicht plötzlich, sondern entwickeln sich langsam. Häufig verhindern Durchblutungsstörungen, Diabetes oder Immunschwäche eine schnelle Wundheilung. Eine weitere Ursache für chronische Wunden sind Druckgeschwüre (Dekubitus) bei bettlägerigen Patienten. Wird eine akute Wunde nicht richtig versorgt oder treten im Laufe der Wundheilung Komplikationen auf, kann aus ihr eine chronische Wunde entstehen. Ist die Wunde nach vier Wochen noch nicht geheilt, nenn man sie chronisch.


Prof. Dr. Ernst Magnus Noah, Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie/ Noahklinik

Wir informieren über die Entstehung chronischer Wunden sowie die interdisziplinäre Behandlung am Roten Kreuz Krankenhaus. Dabei stellen wir Ihnen neue Methoden der Wundreinigung, moderne Wundauflagen und aktuelle Verfahren bei eventuellen Operationen vor. Außerdem erhalten Sie Tipps zur Hautpflege und Ratschläge zur Vorbeugung vor chronischen Wunden. Die Experten des RKH stehen Ihnen im Anschluss für Fragen zur Verfügung.  

Mittwoch, 20.11.2013

Referenten: Prof. Dr. med. Ernst Magnus Noah, Dr. rer. Med. Silke Lauterbach 
Uhrzeit:
 17.00 – 19.00 Uhr
Ort: Konferenzraum im Roten Kreuz Krankenhaus