Home

3. Seminar „Viszeralmedizin“: Informationsveranstaltung für Ärzte

27.02.2013

Das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel veranstaltet eine Ärztliche Fortbildung zum Thema Viszeralmedizin und gibt einen Überblick über die bekannten Ursachen und aktuellen diagnostischen Standards gastrointestinaler Erkrankungen. Referenten sind namhafte Gastroenterologen aus verschiedenen Kasseler Kliniken und Praxen.


Das Rote Kreuz Krankenhaus Kassel veranstaltet eine Ärztliche Fortbildung zum Thema Viszeralmedizin.

Am 27. Februar 2013 findet von 18:00 bis 20:15 Uhr im Roten Kreuz Krankenhaus Kassel (RKH) das dritte viszeralmedizinische Seminar zum Thema „Ursachen und diagnostische Standards gastrointestinaler Erkrankungen – upd@te 2013“ statt. Die ärztliche Fortbildungsveranstaltung wird durch Professor Dr. med. Christian Löser, Chefarzt der Medizinischen Klinik des RKH, sowie Professor Dr. med. Rudolf Hesterberg, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des RKH, geleitet. Beide Chefärzte führen gemeinsam die im vergangenen Jahr neu eingerichtete viszeralmedizinische Station des RKH, in der Patienten mit unklaren abdominellen Beschwerden im interdisziplinären Ansatz von Gastroenterologen und Viszeralchirurgen betreut werden.

Ziel der Veranstaltung soll es sein, unter ganz praxisbezogenen Aspekten für alle relevanten gastrointestinalen Erkrankungen die aktuellen diagnostischen Standards und damit das leitliniengerechte diagnostische Vorgehen zu diskutieren. Besprochen werden Ösophagitis, Gastritis, virale und nicht-virale Hepatitiden, akute und chronischen Pankreatitis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und das akute Abdomen.

Neben den beiden Chefärzten werden als Referenten namhafte Gastroenterologen aus Kassel, wie Dr. med. Thomas Krause (Praxis für Gastroenterologie, Kassel), Dr. med. Ortwin Mann (Chefarzt der Medizinischen Klinik III, Elisabethkrankenhaus Kassel) und Dr. med. Hubert Sostmann (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Diakonie-Kliniken Kassel) sprechen. Die Fortbildung findet am Mittwoch, den 27. Februar 2013 von 18:00 bis 20:15 Uhr in den Konferenzräumen 1 und 2 des Roten Kreuz Krankenhauses in der Hansteinstraße 29, 34121 Kassel statt. Die Fortbildung ist mit 3 Punkten zertifiziert. Interessierte können sich im Sekretariat der Medizinischen Klinik des RKH telefonisch unter 0561/3086-4401, per Fax unter 0561/3086-4404 oder per Email unter InnereMedizin@rkh-kassel.de anmelden.