Home

Starkes Team im Kampf gegen Krebs

Am 09.09.2016, 12:08 Uhr


Gemeinsam im Kampf gegen Krebs: Priv.-Doz. Dr. Kia Homayounfar und Dr. Mathias Kleiß

Am Roten Kreuz Krankenhaus (RKH) Kassel hat sich seit wenigen Wochen ein neues Team formiert: mit Priv.-Doz. Dr. med. Kia Homayounfar als neuem Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Endokrine Chirurgie hat das RKH einen Experten in der operativen Behandlung von Tumorerkrankungen gewonnen. Gemeinsam mit Dr. Mathias Kleiß, Chefarzt der Klinik für Interdisziplinäre Onkologie, sagt er dem Krebs den Kampf an. Mit seiner besonderen Kompetenz bei komplexen Operationen von Tumoren der Leber und der Bauchspeicheldrüse erweitert Homayounfar das bisherige Spektrum des RKH. „Endlich können wir unsere Expertise bündeln“ sagen Homayounfar und Kleiß unisono.


Beide Experten kennen sich schon lange aus der gemeinsamen Zeit an der Universitätsmedizin Göttingen und heben hervor: „Wir haben einen besonders kurzen Draht zueinander, tauschen uns ständig aus und haben eine sehr ähnliche Vorstellung von moderner, patientenorientierter Krebsbehandlung.“ Dabei können sie bei der Behandlung ihrer Patienten auf starke Partner am RKH bauen, so beispielsweise die Gastroenterologie und die überregional bekannte Palliativmedizin. „Ganz wichtig sind für unsere Krebspatienten auch die vorhandenen Unterstützungsangebote wie die Psychoonkologie und die national ausgewiesene Ernährungsmedizin“, ergänzt Kleiß.

Ein zusätzliches Plus besteht im unmittelbaren Zugang zur universitären Hochleistungsmedizin, über den Homayounfar und Kleiß nicht nur wegen ihrer persönlichen Kontakte, sondern auch der formalen Anbindung des RKH an das UniversitätsKrebszentrum Göttingen verfügen. „Dank unserer besonderen Kooperationsstruktur können wir den meisten Patienten ein familiäres und vertrauensvolles Klima zusammen mit einer modernen Behandlung in einem Haus der kurzen Wege bieten und gleichzeitig bei besonders komplexen Fällen kurzfristig eine Behandlung in einem universitären Spitzenzentrum ermöglichen“, so Homayounfar. Und in einem weiteren Punkt herrscht Einigkeit: „Es ist egal, an wen von uns beiden sich ein Patient oder Kollege wendet, er kann immer sicher sein, dass wir uns gemeinsam kümmern“, versichern die beiden Ärzte.

Sie möchten mit den Experten direkten Kontakt aufnehmen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an homayounfar@rkh-kassel.de und kleiss@rkh-kassel.de.