Home

Bundeskongress des Verbandes der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V.

Am 01.07.2013, 15:14 Uhr


Oberin Elisabeth Deterding, Geschäftsführerin des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel

In diesem Jahr fand der Bundeskongress des Verbandes der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V. in der Zeit vom 22.05. bis 24.05.2013 statt. Am 21.05.2013 startete Frau Deterding, Oberin der Schwesternschaft Kassel e.V., mit 6 weiteren Mitgliedern unserer Schwesternschaft nach Chemnitz.
Der Kongress stand im Zeichen des 150-jährigen DRK- Jubiläums und der interkulturellen Öffnung. Die Rotkreuzidee hat seit ihrer Gründung vor 150 Jahren staatliche Grenzen überwunden und ist eine weltweite Bewegung geworden. Daher auch das Motto „Eine Idee überwindet Grenzen“. Thematisch fand sich das DRK-Jubiläum in zwei Foren, einer Bilderausstellung sowie der Ausstellung der DRK-Museen wieder.
In den insgesamt 6 Foren wurden unter anderem Themen wie Migration als Chance, Patienten- und Bewohnersicherheit, Pflege und ihr Image im internationalen Bereich sowie „Gesund im Beruf“ angeboten.
Zudem gab es zahlreiche Workshops, darunter „Ambulante und stationäre Palliativversorgung im Palliativzentrum Nordhessen“, der von Frau Dr. Eulitz und Schwester Natascha Weinrich aus unserem Krankenhaus geleitet wurde.