Home

RKH-Geschäftsführer Gribner erneut im Vorstand der HKG

Am 12.12.2011, 09:50 Uhr

Michael Gribner, Geschäftsführer des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel, ist er-neut in den Vorstand der Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V. (HKG) gewählt worden.


Geschäftsführer Michael Gribner

Auf der Mitgliederversammlung der Hessischen Krankenhausgesellschaft wurde am 7. Dezember in Darmstadt ein neuer Vorstand für die Amtsperiode 2012 bis 2015 gewählt. Michael Gribner, Geschäftsführer des RKHs und seit 2008 Vorstandsmitglied der HKG, wurde in seinem Amt bestätigt und tritt im Januar seine zweite Amtsperiode an. Gribner wurde außerdem wieder zum Sprecher der Gruppe „Sonstige Krankenhäuser“ ernannt, die sich aus den nicht konfessionellen, frei-gemeinnützigen Krankenhäusern Hessens zusammensetzt. „Als Vorstandsmitglied ist es uns weiterhin möglich, die HKG als Interessenvertretung für die frei-gemeinnützigen Krankenhäuser aktiv mitzugestalten“, freut sich Gribner über seine Wiederwahl. Die Hessische Krankenhausgesellschaft ist der Dachverband der Krankenhausträger in Hessen, in dem über 170 Akutkrankenhäuser des Landes zusammengeschlossen sind. Sie ist Interessenvertretung der Mitgliedskrankenhäuser in der gesundheitspolitischen Diskussion und nimmt gesetzlich übertragene Aufgaben im Gesundheitswesen wahr.