Home

Aktionstag im Roten Kreuz Krankenhaus zur „Aktion saubere Hände“

Am 17.05.2013, 11:37 Uhr


Beim diesjährigen Aktionstag „Aktion saubere Hände“ steht das Thema Patientensicherheit im Fokus.

Die „Aktion saubere Hände“ ist eine deutschlandweite Kampagne zur Verbesserung der Händedesinfektion bei den Mitarbeitern in Gesundheitseinrichtungen. Sie wurde am 1. Januar 2008 mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit vom Nationalen Referenzzentrum für die Surveillance Nosokomialer Infektionen (NRZ), dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) sowie der Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (GQMG) ins Leben gerufen. Die Kampagne basiert auf der 2005 gestarteten WHO Kampagne "Clean Care is Safer Care". 

Das Rote Kreuz Krankenhaus beteiligt sich bereits seit 2010 an dieser Kampagne, weil das Erkennen der Indikation und die richtige Durchführung der Händedesinfektion in unserem Haus wichtige Faktoren zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen darstellen. Dabei konnten wir im letzten Jahr bereits das Zertifikat der „Aktion saubere Hände“ in Silber erreichen.
Seit mehreren Jahren führen wir jährlich im Roten Kreuz Krankenhaus einen Aktionstag zu dieser Kampagne durch. Beim diesjährigen Aktionstag „Aktion saubere Hände“ steht das Thema Patientensicherheit im Fokus. Der Aktionstag findet am Mittwoch, den 22.05.2013 zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr auf der Empore im 1. Stock unseres Krankenhauses statt. 


Organisiert wird er wie immer von den Hygienebeauftragten des Roten Kreuz Krankenhauses. An verschiedenen Aktionsständen erhalten die Mitarbeiter Informationen zum Thema Patientensicherheit und Händedesinfektion. 
Außerdem können sie anhand einer Schwarzlichtlampe und eines PC- Lerntools das Erkennen und die effektive Durchführung ihrer Händedesinfektion überprüfen. Bebrütete Abklatschplatten zeigen, wo an den Händen besonders viele Erreger zu finden sind. Ein Vortrag zum Umgang mit Patienten bei multiresistenten Erregern rundet das Programm zu unserem Aktionstag ab. Unterstützt werden wir in diesem Jahr von zwei Firmen, die ebenfalls Material zum Thema Patientensicherheit zur Verfügung stellen. 
Wir laden auch Sie als Patienten und Angehörige herzlich ein, uns an diesem Tag an unseren Aktionsständen zu besuchen! (Annett Pfeiffer, Hygiene)