Home

Großer Erfolg der Patienten-Akademie

Am 23.01.2013, 10:09 Uhr

Die im April 2012 ins Leben gerufene "Patienten-Akademie" des RKH wird auch 2013 fortgeführt.


Die erfolgreiche Patienten-Akademie wird auch 2013 fortgeführt.

Das Rote Kreuz Krankenhaus in Kassel zählt zu den leistungsfähigsten Krankenhäusern in Nordhessen. Unter der Vielzahl der Krankenhäuser der Region ist es trotzdem wichtig, sich auf dem Markt der Gesundheitsdienstleister zu positionieren. Im Sinne der Ganzheitlichkeit sieht es das RKH als seine Aufgabe, Patienten zu informieren. Denn nur der informierte Patient kann für sich die richtige Entscheidung treffen und bei einer Therapie mitwirken. Im April 2012 wurde deswegen die Patienten-Akademie, eine Veranstaltungsreihe zur Information von Patienten und Interessierten, ins Leben gerufen. Kooperationspartner der Patienten-Akademie ist KISS, die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Gesundheitsamt Region Kassel, in der alle Selbsthilfegruppen der Region organisiert sind. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 16 Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen aus dem Spektrum des Hauses durchgeführt. Bis zu 60 Interessierte pro Veranstaltung ließen sich zum Beispiel über Kopfschmerzen, künstliche Gelenke, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen oder über die Dritten Zähne informieren. Aufgrund des großen Erfolgs und der durchweg positiven Resonanz der Teilnehmer wird die Patienten-Akademie auch im Jahr 2013 fortgeführt. Die sieben Kliniken und der Pflegedienst werden insgesamt 27 Veranstaltungen anbieten. Die Veranstaltungen finden im Konferenzraum des RKH statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Termine werden in einer Programmbroschüre, mit Anzeigen in der HNA und im Internet angekündigt.