Home

Die DRK-Schwesternschaft

Die DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. ist eine Gemeinschaft von Frauen, die sich mit ihrer Arbeit der Pflege kranker und hilfsbedürftiger Menschen nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes widmen.

Die sieben Grundsätze der Roten Kreuzes sind:
Menschlichkeit,
Unparteilichkeit,
Neutralität,
Unabhängigkeit,
Freiwilligkeit,
Einheit und
Universalität.
 
Die Wurzeln der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. liegen im Vaterländischen Frauenverein Zweigverein Kassel, der die DRK-Schwesternschaft Kassel am 1. Oktober 1875 ins Leben rief. Mit einem im Jahr 1878 eingerichteten Krankenpflegepensionat legte der Verein den Grundstein für das RKH.
 
Heute ist die DRK-Schwesternschaft Kassel e.V. einer der beiden Träger unseres Hauses und stellt den größten Teil des Pflegepersonals für die qualifizierte Betreuung von Patienten.
 
Ausgebildet und auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden ihre Gesundheits- und Krankenpflegerinnen in der "CBG Christliches Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe gGmbH", eine Verbundschule die getragen wird vom Roten Kreuz Krankenhaus Kassel, den Diakonie-Kliniken Kassel und vom Marienkrankenhaus.
 
Insgesamt zählt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) 34 Schwesternschaften mit ca. 22.000 Mitgliedern. Sie sind als eigenständige Vereine organisiert und im Verband der Schwesternschaften vom DRK e.V. zusammengeschlossen.