Home

Hygienemanagement

Hygienemanagement und Infektionsprophylaxe am Roten Kreuz Krankenhaus Kassel sollen Krankenhausinfektionen verhindern.

Unsere Hygienestandards richten sich nach gesetzlichen Vorgaben und Normen (Infektionsschutzgesetz, Richtlinien des Robert Koch Institutes u.a.). Viele Maßnahmen gehen jedoch über die gesetzliche Anforderung hinaus, wie zum Beispiel die Mitarbeit in Netzwerken und Aktionen der Gesundheitsbehörden.

In der Hygienekommission werden die Vorgaben in Handlungsanweisungen (Hygieneplan, QM Handbuch) für unser Haus umgesetzt. Für die Durchsetzung ist das Hygieneteam, das aus einem Hygienebeauftragten Arzt, Hygieneschwester, Krankenhaushygieniker und dem Labor besteht, zuständig. Regelmäßige Berichte und Auswertungen dienen der Erfolgskontrolle aller durchgeführten Maßnahmen. Anhaltende Zusammenarbeit mit den lokalen Gesundheitsbehörden ist für uns ein wesentlicher Baustein zur weiteren Verbesserung der Hygienemaßnahmen am Roten Kreuz Krankenhaus.

Die Hygienekommission wird vom Hygienebeauftragten Arzt in regelmäßigen, d.h. zweimal jährlich, Abständen einberufen. Bei Bedarf können außerordentliche Sitzungen einberufen werden. Die Sitzungen werden protokolliert und an die Kommissionsmitglieder und die Chefärzte per E-Mail verteilt. Die Sitzungsprotokolle werden ebenfalls im Jahresbericht beigefügt.