Home

Handchirurgie

Visite bei einem Patienten nach einer hanschirurgischen Versorgung

Die Hand ist ein höchst komplexes Organ, bestehend aus einer Vielzahl von Knochen, Gelenken, Nerven sowie Muskeln und Sehnen.
Unfälle aber auch Erkrankungen, wie zum Beispiel Arthrose, Diabetes, Rheuma und Gicht, verändern die Funktionsfähigkeit der Hand. In der Klinik für Plastische Chirurgie versorgen unsere Fachärzte leichte und komplexe handchirurgische Notfälle.

  • Einengungen der Nerven am Handgelenk (Karpaltunnelsyndrom)
  • Verkrümmungen der Finger (M. Dupuytren)
  • Abnutzung von Gelenken (Rhizarthrose)
  • schnellende Finger sowie
  • Sehnenverlagerungen

werden von unseren Ärzten sowohl ambulant als auch stationär operiert. Für die Replantationschirurgie ist ein 24-Stunden-Dienst eingerichtet. Darüber hinaus führen unsere Ärzte alle Wahloperationen an der Hand durch.