Home

Arthroskopie (Gelenkspiegelung)

Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist einer unserer operativen Schwerpunkte und wird regelmäßig am Knie- und Schultergelenk und am oberen Sprunggelenk durchgeführt. Die Arthroskopie ist weltweit die am häufigsten durchgeführte Operationstechnik in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Sie wird seit über 25 Jahren als minimal-invasives Verfahren bei verschleißbedingten und unfallbedingten Erkrankungen der großen Gelenke eingesetzt. Bei der Gelenkspiegelung wird über einen kleinen Hautschnitt (5-10mm) das Arthroskop mit anhängender Videokamera in das Gelenk eingeführt. Das Gelenk wird mit einer Flüssigkeit gefüllt und mit einer Xenonlichtquelle über das Arthroskop ausgeleuchtet. Der Operateur kann das gesamte Gelenk auf einem Monitor betrachten. Über weitere  kleine Hautinzisionen werden je nach Erkrankung und erforderlicher Operation kleine Tasthaken, Spezialscheren oder motorangetriebene Fräsen für die arthroskopische Operation in das Gelenk gebracht.