Home

Kieferorthopädische OP (Dysgnathie Chirurgie)

Prof. Terheyden im Patientengespräch

Die Dysgnathie Chirurgie befasst sich mit der Behandlung von Kieferfehlstellungen und Fehlbissen. Fehlbisse können auf Dauer die Kiefergelenke schädigen und sollten daher im Regelfall korrigiert werden. Diese Operationen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden, die die Zähne durch eine feste Klammer ausrichten. Durch die Korrektur von Kiefer- und Zahnfehlstellungen ergibt sich für die Betroffenen oft ein erheblicher ästhetischer Gewinn, nicht nur der Zahnbögen, sondern der gesamten Gesichtsharmonie.