Home

Krebsberatungsstelle

Menschen, die mit einer Krebsdiagnose konfrontiert werden, müssen eine Menge leisten. Möglicherweise ist eine Operation oder eine Chemotherapie zu bewältigen. Hinzu kommen private, berufliche und sozialrechtliche Angelegenheiten. Unser Team der Krebsberatungsstelle hilft Patienten und ihren Angehörigen durch Information, Beratung und psychoonkologische Begleitung. Mit sachkundigem Wissen und Einfühlungsvermögen widmen wir uns jedem Patienten und jedem Angehörigen in seiner individuellen Situation. 

Alles auf Anfang

Wie geht es nun weiter? Für an Krebs Erkrankte bringt die Diagnose zahlreiche Fragen mit sich. Neben der Tumorbehandlung müssen auch Folgeerscheinungen wie Übelkeit, Schwäche, Ernährungsprobleme oder psychische Schwierigkeiten überwunden werden. Hinsichtlich Behörden- und Versicherungsfragen sind viele Patienten und Angehörige ebenfalls erst einmal ratlos. Wir – das sind Sozialarbeiter, Therapeuten, Psychoonkologen und Ärzte – sind mit den Sorgen der Betroffenen vertraut und wissen ihnen in aller Regel zu helfen. 

Die andere Seite betrachten und verstehen

Unsere Krebsberatungsstelle richtet sich an Menschen, die an Krebs erkrankt sind, aber auch an deren Angehörige und Mitmenschen. „Wie gehe ich mit krebskranken Angehörigen um?“ ist eine Frage, die viele bewegt. Unsere Beratungsgespräche können daher nicht nur mit Einzelpersonen, sondern nach Absprache auch mit mehreren Personen erfolgen. 

Unser Schwerpunkt

Sozialrechtliche sowie psychologische Beratung von Krebspatienten und deren Angehörigen

 

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Faltblatt zur Initiates file downloadKrebsberatungsstelle.

 

Kontakt

Telefon: 0561/3086-74123
E-Mail: Opens window for sending emailkrebsberatung(at)drk-nh.de